21. Fortschreibung des Flächennutzungsplans des Verwaltungsverbands Langenau

- Frühzeitige öffentliche Beteiligung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB -

Der Verwaltungsrat des Verwaltungsverbands Langenau hat in seiner Sitzung am 06.02.2018 beschlossen, für den Flächennutzungsplan eine 21. Fortschreibung durchzuführen. Der zu ändernde Planbereich umfasst folgende Gebiete:

Gemarkung Asselfingen
Gemarkung Ballendorf 
Gemarkung Bernstadt 
Gemarkung Holzkirch 
Gemarkung Stadt Langenau
Gemarkung Albeck - Stadt Langenau
Gemarkung Rammingen

Am Donnerstag, 01. März 2018 wird in der Zeit von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr beim Verwaltungsverband Langenau, Kuftenstraße 19, Sitzungssaal (2. OG) eine Bürgeranhörung gemäß § 3 Abs. 1 BauGB durchgeführt, bei welcher die Änderung des Flächennutzungsplans erläutert wird. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich bis 15. März 2018 beim Verwaltungsverband Langenau, Kuftenstraße 19, 89129 Langenau, zu der Planung zu äußern.

 

Bis 15. März 2018 liegen die Planunterlagen mit Begründung zur Einsichtnahme beim Verwaltungsverband Langenau, Kuftenstraße 19 (Info-Schalter), zu den üblichen Dienststunden aus. Die Planunterlagen zu Ziffer 1 - 10 können auch bei den Bürgermeisterämtern Asselfingen, Ballendorf, Bernstadt, Holzkirch, Stadt Langenau, Neenstetten, Rammingen und Öllingen zu den üblichen Dienstzeiten eingesehen werden.

Verwaltungsverband Langenau

Langenau, den 12.02.2018

Verbandsvorsitzender

Karl Häcker

Bürgermeister

 

 

 


ZurückDrucken