Errichtung eines Recyclingparks und einer DK 0 Deponie sowie Erweiterung des Steinbruchs in Langenau-Albeck - Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung

Die Firma Eckle GmbH Bauunternehmen, Kiesgräble 16, 89129 Langenau plant die Erweiterung des Steinbruchs Albeck, die Erweiterung und Modernisierung der vorhandenen Recyclinganlage sowie die Einrichtung einer DK 0 Deponie im Bereich des bestehenden Steinbruchs einschließlich der Steinbrucherweiterung.

Die Firma möchte die betroffene Öffentlichkeit frühzeitig über die Ziele der genannten Vorhaben, die Mittel zu ihrer Verwirklichung und die voraussichtlichen Auswirkungen der Vorhaben unterrichten und im Rahmen dieser Unterrichtung Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung geben.

Die Stadt Langenau beabsichtigt, die Interessen der Kommune in den anstehenden Verwaltungsverfahren zur Zulassung der genannten Vorhaben in einem öffentlich-rechtlichen Vertrag zwischen der Stadt und der genannten Firma zu vereinbaren und sicher zu stellen. Der Entwurf des öffentlich-rechtlichen Vertrages soll der betroffenen Öffentlichkeit im Rahmen der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung nach dem Willen des Gemeinderats der Stadt ebenfalls vorgestellt werden. Auch insoweit besteht Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung.

Die in der frühen Öffentlichkeitsbeteiligung vorzustellenden Unterlagen werden im Zeitraum

vom 12.02.2020 bis zum 12.03.2020

beim Verwaltungsverband Langenau, Kuftenstraße 19, 89129 Langenau während der üblichen Öffnungszeiten Montag – Freitag von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr und Donnerstag von 14.00 Uhr – 17.00 Uhr öffentlich ausgelegt und sind in diesem Zeitraum auch im Internet unter www.verwaltungsverband-langenau.de abrufbar. Äußerungen können während der Auslegung beim Verwaltungsverband Langenau schriftlich oder per E-Mail unter verbandsbauamt@vv-langenau.de abgegeben werden.

Ausgelegte Unterlagen:

1. Allgemeine Erläuterung

2. Präsentation Recyclingpark Langenau-Albeck

3. Präsentation Frühe Öffentlichkeitsbeteiligung  Recyclingpark, DK0 Deponie und Erweiterung des Steinbruchs

4. Öffentlich-rechtlicher Vertrag Recyclingpark Langenau-Albeck


ZurückDrucken